Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


research:start

Forschung

Forschungsthemen

Experimentelle Hydrologie

Monitoring von Einzugsgebieten mit Niederschlag-Abfluss Messsystemen und Isotopenzeitreihen: Ziel ist es, in einer Reihe von kleineren Einzugsgebieten umlaufend Niederschlag-Abfluss-Messungen durchzuführen und dabei Proben von Isotopen aus dem Niederschlag, aus dem Gewässer und aus dem Grundwasser (stichpunktartig) zu nehmen, um die Systemantwort Q auf den Niederschlag und die Veränderung der Isotopenwerte während des Abflussereignisses mit stabilen Isotopen des Wassers im norddeutschen Tiefland zu untersuchen.

Einzugsgebiete für diese Messungen sind:

  • Niemarker Landgraben,
  • Bäk,
  • Steinau,
  • Zuflüsse zur Wakenitz (westlich),
  • Gewässer im EG der Schwartau.

Auf der Basis dieser Messungen soll dann ein offenes, modulares NA-Modell in Python oder R für das norddeutsche Tiefland angepasst werden. Dafür sollen gängige NA-Modelle (PRMS, HSPF, Stanford, HBV, WaSim, Thorntwaite, GRAJ, etc.) getestet werden. Insbesondere sollen die Fluss-Grundwasser-Interaktionen in Norddeutschland mit Isotopen untersucht werden. Aus der Ganglinie von Abfluss sollen mit Isotopen der Grundwasseranteil und der Oberflächenanteil ermittelt werden.

Tracerhydrologie

Weiterentwicklung der Tracer Hydrologie. Mit folgenden Aspekten:

  • Energie, die benötigt wird, um Wasser wieder zu reinigen als Maß für die Verschmutzung
  • Neue Tracermethoden, Geschwindigkeitstracer, Reaktive Tracer, Gasaustauschtracer
  • Weiterentwicklung der Verweilzeitbestimmung

Grundwasser-Lübeck

Regionale wasserwirtschaftliche Grundlagen, Grundwasserneubildung, Grundwassermodelle, Nitratbelastung und Verweilzeiten in Schleswig-Holstein, vor allem in der Region Lübeck mit den Stadtwerken Lübeck

Bachelorarbeiten

Folgende Bachelorarbeiten werden angeboten.

  • Anwendung eines Wasserhaushaltsmodells auf den Niemarker Landgraben
  • Anwendung des GR4J Modells auf den Niemarker Landgraben
  • Abfluss-, Isotopen- und Nitrat Längsprofil des Nord-Ostsee-Kanals

Masterarbeiten

Folgende Masterthemen werden angeboten.

  • Entwicklung eines Tracer-Abflussmesssystems für momentane Einspeisung zur Messung in offenen Gerinnen oder Rohrsystemen
  • Entwicklung eins Tracer-Abflussmesssystems für kontinuierliche Einspeisung in offenen Gerinnen oder Rohrsystemen
  • Untersuchung der Drainagezuflüsse entlang der Bäk/Ratzeburg bei Niedrig-, Mittel- und Hochwasser
  • Hydrologische Modellierung des Niemarker Landgrabens
  • Hydrologische Modellierung von Vernässungsflächen mit einem Grundwassermodell
  • Untersuchung von Grundwasserzuflüssen und Drainagezuflüssen am Niemarker Landgraben
  • Wasserhaushalt des Salemer Moores mit Isotopenmethoden
  • Übertragung des Xinanjang Modells auf SH
  • Übertragung des VIC-Modelles auf SH
research/start.txt · Zuletzt geändert: 2017/06/01 16:25 von ckuells