HOMEIMPRESSUMuhydro

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
research:start [2020/01/15 11:28]
ckuells [Forschungsthemen]
research:start [2020/01/25 00:28] (aktuell)
ckuells [Forschungsthemen]
Zeile 15: Zeile 15:
   * Hydrologie der Regenwasserversickerung im Hochschulstadtteil   * Hydrologie der Regenwasserversickerung im Hochschulstadtteil
   * Hydrologie des Elbe-Lübeck-Kanals - Grundwasser,​ Zuflüsse und Qualität   * Hydrologie des Elbe-Lübeck-Kanals - Grundwasser,​ Zuflüsse und Qualität
-  * Sickerwasserzutritte in der Tiefendrainage des Hochschulstadtteils (Tracermethoden) 
   * Grundwasserneubildung des Hochschulstadtteils aus Abflussmessungen   * Grundwasserneubildung des Hochschulstadtteils aus Abflussmessungen
  
Zeile 31: Zeile 30:
  
   * Hydrologische Modellierung mit Python-PRMS - Fallstudie Landgraben   * Hydrologische Modellierung mit Python-PRMS - Fallstudie Landgraben
-  ​* Hydrologische Modellierung mit dem Xinanjiang-Modell +  * Anwendung von KI-Methoden für die hydrologische ​Modellierung
-  ​* Anwendung von KI-Methoden für die hydrologische ​Kurzfristvorhersage+
   * Weiterentwicklung der Verweilzeitbestimmung von Grundwasser mit neuen Tracern   * Weiterentwicklung der Verweilzeitbestimmung von Grundwasser mit neuen Tracern
-  * Untersuchung ​der Grundwasserstände und Tiefendrainage des Hochschulstadtteils+  * Modellierung ​der Grundwasserversalzung in Küstenaquiferen 
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
Zeile 50: Zeile 49:
 === Experimentelle Hydrologie === === Experimentelle Hydrologie ===
  
-{{:​de:​research:​rapsy.png?​100x100 |}}Monitoring von Niederschlag,​ Abfluss und Isotopen in Einzugsgebieten:​ Ziel ist es, in einer Reihe von kleineren Einzugsgebieten ​umlaufend Niederschlag-Abfluss-Messungen durchzuführen ​und dabei Proben von Isotopen aus dem Niederschlag,​ aus dem Gewässer und aus dem Grundwasser (stichpunktartig) zu nehmen, um Basisabfluss und Systemantwort ​zu bestimmen+{{:​de:​research:​rapsy.png?​100x100 |}}Monitoring von Niederschlag,​ Abfluss und Isotopen in Einzugsgebieten:​ Ziel ist es, in einer Reihe von kleineren Einzugsgebieten ​Abflusskomponenten Oberflächenabfluss ​und Grundwasserabfluss ​zu trennen 
  
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
Zeile 56: Zeile 56:
 <WRAP half column> <WRAP half column>
  
-Einzugsgebiete für diese Messungen sind:  +=== NA-Modellierung ===
- +
-  * Trave bis Lübeck +
-  * Westliche Zuflüsse zur Wakenitz, ​+
  
-Auf der Basis dieser Messungen wird ein offenes, modulares NA-Modell für das norddeutsche Tiefland angepasst. Dafür werden NA-Modelle ​(PRMS, HSPF, Stanford, HBV, WaSim, Thorntwaite,​ GRAJ, etc.) verglichen. Insbesondere die Fluss-Grundwasser-Interaktion in Norddeutschland wird mit Isotopen untersucht. ​+Auf der Basis dieser Messungen wird ein offenes, modulares NA-Modell für das norddeutsche Tiefland angepasst. Dafür werden ​verschiedene ​NA-Modelle verglichen. Insbesondere die Fluss-Grundwasser-Interaktion in Norddeutschland wird mit Isotopen untersucht. ​Einzugsgebiete für diese Messungen sind die Trave bis Lübeck und die westlichen Zuflüsse zur Wakenitz, ​
  
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
Zeile 77: Zeile 74:
  
 <WRAP center box 100%> <WRAP center box 100%>
-  * Gekoppelte ​Hydrologie-Grundwassermodelle ​für das norddeutsche Tiefland ​ +  * Gekoppelte ​Fluss-Grundwassermodelle ​  
-  * Hydrologie von Einzugsgebieten ​in Küstennähe.+  * Einzugsgebiete ​in Küstennähe.
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
Zeile 92: Zeile 89:
  
 <WRAP center box 100%> <WRAP center box 100%>
-  * Integrale ​Indikatoren der Wasserverschmutzung +  * Indikatoren der Wasserverschmutzung 
-  * Reaktive Tracer, neue Tracer +  * Methoden der Verweilzeitanalyse
-  * Weiterentwicklung von Methoden der Verweilzeitanalyse+
 </​WRAP>​ </​WRAP>​